Kompetent beraten – problemlos und gesund schlafen

Willkommen in Uwe Bringmanns Schlafwelt

Wir verkaufen Ihnen nicht nur Ihr Bett, sondern wir sorgen dafür, dass Sie wirklich gut und gesund schlafen. Unsere Fokussierung auf den medizinischen Aspekt des Schlafens, sowie die Fähigkeit gewisse körperliche Beschwerden allein durch die richtige Matratze und den richtigen Lattenrost zu lindern, ist unser Spezialgebiet.

Matratze

Die Ausprägung der Körpermaße ist jedem Mensch anders und genau daher benötigt jeder eine andere richtige Festigkeit um an den richtigen Stellen zu unterstützen und zu entlasten.

Lattenrost

Das Lattenrost kann Beschwerden wie Hüft-, Knie-, Rückenschmerzen sowie z.B. Magenpförtnerprobleme (nächtlicher Reflux) durch die individuelle Einstellung lindern.

Zudecke und Kissen

Individuell angepasste HWS-Kissen geben Halten und entlasten, um die notwendige Entspannung zu bekommen. Die richtige Zudecke sorgt für ein optimales Bettklima.

Zum Pudelwohl fühlen

Angebote und Aktionen

Unsere aktuellen Angebote und Aktionen finden Sie in der lokalen Zeitung, in den sozialen Medien und natürlich hier:

Wer sind wir

Ihre Schlafberater

Wir sind ausschließlich ausgebildete Schlafberater, welche durch intensive medizinische Schulungen für eine kompetente gesundheitsorientierte Schlafberatung ausgebildet sind. Neben der orthopädischen Schwerpunkte, sind Inhalte aus den Bereichen der Kardiologie, Gastroenterologie, Pädiatrie und Allergologie geschult worden. Die Beratung im RückRad basiert auf medizinische Betrachtungen, um Problemlösungen für den jeweiligen Schläfer zu finden.
Die nachhaltige Betreuung unser Kunden ist dabei oberstes Gebot!

Hans-Uwe Bringmann
  • geboren 1957 in Hildesheim, verheiratet und drei Söhne
  • gelernter Groß- und Außenhandelskaufmann
  • fast 20 Jahre in der Krankenpflege des St. Bernward Krankenhauses tätig
  • seit 1993 in der Bettenfachhandelsbranche tätig, seit 1999 selbstständig
  • 2000 – 2001 Entwicklung eines Schulungskonzepts und Trainee IPNOMED
  • schulte erfolgreich andere Bettenfachhändler in Deutschland auf medizinisches Wissen in Schlafberatungen

Ehrenamt

Christian Brehme
  • geboren 1986 in Hildesheim und ledig
  • gelernter Groß- und Außenhandelskaufmann
  • seit 2013 im Bettenfachhandel
  • durch intensiven Schulungen auf medizinischer Ebene und Produktschulungen unserer namhaften Hersteller ist er heute zu einem kompetenten Schlafberater geworden
  • berät nicht nur kompetent im Ladengeschäft, sondern auch vor Ort während eines Hausbesuches, um eine sinnvolle und ehrliche Beratung individuell für jeden Kunden zu garantieren
Sarah Klapprott
  • geboren 1988 in Oldenburg (Olb.), verheiratet und zwei Töchter
  • Studium: International Business Studies
  • Spezialisiert auf den gesunden Schlaf von Babys, Kleinkindern und Kindern
  • Arbeitet aktiv an der Sensibilisierung des Schlafumfeldes von Babys, um Gefahrenquellen für den plötzlichen Kindstod (SIDS) zu vermeiden
  • Dekorative Hand im Ladengeschäft
  • Seit März 2019 neu im Team

Matratze

Lattenrost mit Matratze

Warum gibt es verschiedene Kern?

Die unterschiedlichen Kerne einer Matratze sind entscheidend für die Liegeeigenschaft

Um Ihre perfekte Liegeposition zu finden bieten wir Ihnen Matratzen aus Kaltschaum, Latex, Federkern und Taschenfederkern. Je nach Material passt sich die Matratze anders den Körperformen an, ist atmungsaktiver und damit kühlend oder eher kuschelig und damit wärmend. Selbstverständlich sind alle Matratzentypen in unterschiedlichen Festigkeiten (soft H1, medium H2 und fest H3) erhältlich und bieten eine Auswahl an verschiedensten Materialzusammensetzung für die Bezüge. Auch die unterschiedlichen Größen wie z.B. 90x200cm, 100×220, 120x200cm oder auch 140×200 sind für uns kein Problem.

Die richtige Matratze finden

Die eine für alle?

Daran glauben wir nicht. Genau wie jeder Mensch und sein Körper sich von anderen unterscheidet, genauso unterschiedlich sind auch Matratzen. Dabei entscheidet nicht nur das Körpergewicht, die gewohnte Schlafposition, eventuelle Vorerkrankungen und der Härtegrad, sondern Sie müssen „richtig liegen“. Das bedeutet die Matratze muss sich an Ihre individuellen Körperform so anpassen, dass Ihre Wirbelsäule entlastet wird, Sie ausbalanciert liegen und die Bandscheiben sich natürlich weiten und wieder mit Flüssigkeit füllen können. Erst dann kann Ihr Körper sich von der Belastung des Tages regenerieren.

Lattenrost

Welches Lattenrost?

Die beste Matratze hilft nicht, wenn das Lattenrost nicht stimmt

Ein Lattenrost oder auch Unterfederung genannt, ist in drei möglichen Varianten verfügbar: die Basis-, die selbstregulierende – oder die orthopädisch anpassbare Unterfederung. Ziel des Lattenrost ist eine elastische Lagerung des Schläfers unter Berücksichtigung der Größe und des Gewichts, in Abstimmung mit der passenden Matratze. Gerade bei Vorerkrankungen übernimmt das Lattenrost eine zentrale Rolle um in der Liegeposition den Schläfer stärker zu entlasten oder zu unterstützen.

Häufig wird die Wirkung des Lattenrostes unterschätzt und bei der Wahl der Matratze nicht berücksichtigt. Für einen erholsamen und gesunden Schlaf müssen beide Elemente aufeinander abgestimmt sein.

Abstimmung Lattenrost und Matratze

Die Abstimmung des Bettsystems

Ein gutes Lattenrost und eine gute Matratze sind erst dann richtig gut, wenn sie aufeinander korrekt abgestimmt sind. Der Lattenrost kann z.B. die Stütze in der Lordose unterstützen oder auch die Schulter tiefer einsinken lasse. Sind die einzelnen Elemente des Bettsystems ideal aufeinander abgestimmt, steht dem erholsamen Schlaf nichts mehr im Weg.

Bettgestell

Das klassische Bettgestell oder Komfortbett

Zu einem perfekten Bett gehört ein hochwertiges Bettgestell

Das Bettgestell dient als Rahmen für den Lattenrost und Matratze, oder auch für ein Wasserbettsoftside. Heute bekommt man Bettgestelle in unterschiedlichen Sitzhöhen, diversen Holzarten, Stoffbezügen (Boxspringcharakter) und in „allen“ Breiten und Längen. Durch die individuelle Beratung können wir auf besondere Wünsche wie z.B. die  Komforthöhe zum einfacheren Ein- und Aussteigen genauso eingehen wie auf die Anforderungen bei Allergien oder der Schlafförderung durch Zirbenholz.

Das Wasserbett

Wie ist ein Wasserbett aufgebaut?

Wenn man das Wasserbett von unten nach oben betrachtet, beginnt es mit einem Sockel in dessen Innerem Gewichtsverteiler für die Verteilung des Gewichtsdruckes zuständig ist. Es gibt viele Irrtümer, dass man bevor man sich ein Wasserbett zulegt, erst einmal die Statik des Bodens prüfen sollte. Dies stimmt nicht! Die heutigen Wasserbetten verteilen ihr Gewicht perfekt auf die gewählte Größe. Ein gefüllter Kleiderschrank ist auf dem Quadratmeter schwerer als ein Wasserbett! Auf diesen Sockel befindet sich die sogenannte „Wasserbettwanne“. Die Wanne kann man sich vorstellen wie die Seitenteile eines normalen Bettes. Es gibt sie aus Holz (Hardside) und aus Schaum (Softside). Am gängigsten ist die Softside-Variante. In diese Wanne legen wir dann unsere Vinyl-Wassersäcke, die wir in verschiedenen Beruhigungen anbieten. Die Beruhigung der Säcke kann man sich wie verschiedene Härten bei normalen Matratzen vorstellen, nur dass man hier wählt wie „wackelig“ oder „ruhig“ der Wassersack sein sollte. Die Wassersäcke müssen 365 Tage im Jahr beheizt werden, damit keine gesundheitlichen Störungen produziert werden!

Zudecken und Kissen

Mehr als nur eine Kuscheldecke

Erholsamer schlafen mit der richtigen Zudecke

Das Schlafklima wird ganz entscheidend von der Bettdecke beeinflusst: Zu rund 80 Prozent ist die Zudecke für das Mikroklima in der Betthöhle verantwortlich. Sie sorgt dafür, dass die vielen kleinen Luftpolster in der Bettdecke im Winter wärmend isolieren und im Sommer genügend Zirkulation zulassen, damit man nicht zu schwitzen beginnt. Die Zudecke bewirkt also den wichtigen Temperaturausgleich, während wir schlafen. Außerdem gibt der Mensch im Schlaf Feuchtigkeit in Form von Wasserdampf ab. Diese Feuchtigkeit muss vom Schlafenden über die Bettdecke abtransportiert werden. Denn wer in der Nacht in einem klammen Bett friert oder zu schwitzen beginnt, kann nicht tief genug schlafen oder schläft schlimmstenfalls nicht durch – so kann sich keine Erholung einstellen. Besonders nächtliche Schwitzer sollten sich hier fachliche beraten lassen.

Vorteile des HWS-Kissen

Besser schlafen mit einem angepassten Nackenstützkissen

Der Rücken ist tagsüber vielfältigen Belastungen ausgesetzt. Vor allem im Arbeitsalltag, der bei vielen überwiegend durch Sitzen geprägt ist, kommt es zu einer einseitigen körperlichen Belastung. Sehr häufig machen sich diese Fehlbelastungen an der Halswirbelsäule bemerkbar, denn sie ist besonders anfällig für Verspannungen und Schmerzen. Deshalb sollte man als Ausgleich nachts für eine Entspannung des Nackens sorgen – am besten gelingt dies mit einem entlastenden, perfekt angepassten Nackenstützkissen. So ein Kissen wirkt auf die Halswirbelsäule ähnlich wie das richtige Bettsystem auf den gesamten Körper: Es entlastet die beanspruchten Muskeln, damit sich die entsprechenden Köperpartien entspannen können. Das Kopfkissen ist für anatomisch richtiges Liegen also unerlässlich.

Bettwäsche und Zubehör

Tolle Materialien für den erholsamen Schlaf

Die Aufgabe von hochwertiger Bettwäsche

Wir verbringen ein Drittel des Tages und in der Folge dessen ein Drittel unseres gesamten Lebens im Bett. Dabei sind wir immer in Kontakt mit unserer Bettwäsche. Umso überraschender ist es, dass die meisten Deutschen ihre Bettwäsche seltener als alle drei Wochen wechseln. Für viele mag dies nach einem akzeptablen Zeitraum klingen, doch wer sich einmal vor Augen führt, was nachts mit den Bettbezügen geschieht, überdenkt seine Gewohnheiten bestimmt: Unsere Bettwäsche muss jede Nacht 0,5 bis 1 Liter Feuchtigkeit aufnehmen. Diese Menge an Flüssigkeit geben wir im Schlaf über die Haut direkt an den Bettbezug ab – Nacht für Nacht. Ideal ist es daher, die Bettwäsche alle zwei Wochen zu wechseln, wer nachts stark schwitzt, wechselt besser wöchentlich.

Entspannt schlafen mit dem richtigen Spannbetttuch

Spannbetttuch ist nicht gleich Spannbetttuch

Der Vorteil von Spannbetttüchern gegenüber herkömmlichen Bettlaken ist, dass sie mit einem Gummizug ausgestattet sind. Gute Spannbetttücher bleiben faltenfrei auf dem Bett liegen und verrutschen selbst dann nicht, wenn man sich im Schlaf mehrmals dreht und wendet. So sieht das Bett auch am nächsten Morgen noch ordentlich aus.

Was wir noch für Sie tun

Unsere Dienstleistungen rund um Ihr Bett

Da unsere Betreuung und Beratung für uns nicht nach dem Kauf aufhört, bieten wir Ihnen verschiedene Dienstleistungen an, damit Sie entspannt schlafen können.

Altware entsorgen
Wir entsorgen kostenlos Ihrer vorhandene Altware bei Lieferung der neu bestellten Ware bei uns. Altes raus – neues rein.
Beratung
Fehlkauf beim Mitbewerber? – Da finden wir eine praktikabele Lösung. Unser Ziel: Sie sollen perfekt liegen.
Betreuung
Wir bieten Ihnen eine wöchentliche telefonische Betreuung während der ersten 21 Tagen nach Auslieferung Ihrer neuen Ware.
Erprobung
Sie können bei uns für 14 Tage ein Halswirbelsäulenstützkissen (HWS-Kissen) und ausgewählte Sitzmöbel zur Probe erhalten.
Hausbesuch
Kostenlose Hausbesuche in Stadt und Landkreis Hildesheim: Wir analysieren ganz neutral Ihr vorhandenes Schlafsystem.

Hygieneservice

Wir verwenden ein zertifiziertes, desinfizierendes Hygiene-Waschverfahren für Ihre Zudecken, Kopfkissen und Matratzenbezüge.

Lieferung

Wir liefern Ihnen ihr neues Schlafsystem kostenlos in Stadt und Landkreis Hildesheim nach Hause. Ausgenommen sind Wasserbetten.

Upgrade

Innerhalb der ersten 6 Monaten nach Lieferung, bieten wir ein Upgrad Ihrer Standardmaß Unterfederung z.B. von starr auf manuell oder motorisch Verstellbar. Sie zahlen nur den Differenzbetrag.

Wasserbettenumzug

Wir bauen Ihr Wasserbett produktgemäß ab und in Ihrem neuen Schlafzimmer wieder auf. Wasserbettabbau oder -aufbau: 90 € + Anfahrtskosten Stadtgebiet Hildesheim und Landkreis: 15 € + 0,70 €/Km.

Zufriedenheitsgarantie

Sollte Ihnen in den ersten drei Wochen die Festigkeit der Matratze nicht zusagen, haben wir die Möglichkeit in den Standardmaßen (90/100 x 200cm) den Kern ausgewählter Matratzen in eine andere Festigkeit zu tauschen. Denn wir sind erst zufrieden, wenn Sie gut schlafen.

Sponsoring – Wir unterstützen folgende regionale Aktivitäten und Vereine:

So erreichen Sie uns

Wir freuen uns, wenn Sie uns spontan im Laden besuchen kommen. Wenn Sie vorher schon wissen, dass Sie eine umfassende Beratung möchten, spart es möglicherweise Zeit im Vorhinein einen Termin zu vereinbaren.

05121 166 766

Judenstraße 6 - 31134 Hildesheim

Mo-Fr: 10 Uhr - 18 Uhr, Sa: 10 Uhr bis 15 Uhr

info@rueckrad.de

Vereinbaren Sie ihren persönlichen Beratungstermin

Beratungsschwerpunkt

Gewünschter Termin

Datenschutzhinweis